Das InstitutIfB Hälterhaus am Sacrower SeeFischen im MorgennebelSonnenaufgang am Sacrower See
 

Fischartenkataster

Was ist ein Fischartenkataster?

 

Das Fischartenkataster ist eine zentrale Datenbank mit einem kontinuierlich geführten Verzeichnis der landesweiten Fischartenvorkommen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

 

Die Datensammlung gibt einen Überblick zur Verbreitung und Situation der Fischarten in Fließ- und Stillgewässern, dokumentiert aber auch Bestandsentwicklungen und Veränderungen in den Fischgemeinschaften.

 

Auswertungen der Datensammlung können beispielsweis für die Ableitung von Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen genutzt werden, stellen eine Vergleichsgrundlage für fischbestandskundliche Untersuchungen dar oder bilden die Basis für ökologische Gewässerbewertungen.

 

Um das Fischartenkataster dauerhaft auf dem aktuellen Stand zu halten, ist die Mitarbeit vieler Personen und Institutionen erforderlich, die auf dem Gebiet fischereilicher, gewässerökologischer oder naturschutzfachlicher Untersuchungen tätig sind.

 

Ihre Mithilfe ist gefragt!

 

Zur Vervollständigung der landesweiten Datensammlungen sind Ihre Angaben zu Fischnachweisen jederzeit herzlich willkommen! Bitte nutzen Sie zur Übermittlung Ihrer Angaben möglichst die vorbereitete Excel-Datentabelle. Die am Rechner ausgefüllte Datei senden Sie bitte per E-mail an uns zurück. Alternativ können Sie dieses Formular zum Ausdrucken und Ausfüllen per Hand herunterladen. Wenn Sie uns Ihre Daten in anderer Form zur Verfügung stellen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! Die Kontaktperson für das Fischartenkataster ist der Leiter unseres Arbeitsbereiches Fischökologie, Herr Zahn (s. Box).

 

Veröffentlichungen des Fischartenkatasters

 

Die aktuellen Fischartennachweise und Auswertungen für Brandenburg (Zeitraum 1999-2009) sind in der Broschüre „Fische in Brandenburg – aktuelle Kartierung und Beschreibung der märkischen Fischfauna“ zusammengefasst.

 

Für nähere Informationen und Bestellungen folgen Sie bitte diesem Link.